Seit ihrer Gründung im Jahr 1947 hat sich die Firma Gebro Pharma zu einem international bedeutenden Pharmaunternehmen entwickelt. Während die meisten großen Pharmaunternehmen durch Fusionen Großkonzernen angehören, hat sich Gebro Pharma die völlige Unabhängigkeit bewahrt.

Gebro Pharma ist in über 25 Ländern mit ihren Produkten vertreten und hat Schwesterunternehmen in der Schweiz, in Spanien und in Ungarn.

Im Stammhaus in Fieberbrunn, einem kleinen Fremdenverkehrsdorf in den Kitzbühler Alpen, arbeiten heute ca. 300 Mitarbeiter.

Grundlage des Erfolgs des Pharmaunternehmens in Österreich ist, dass Produkte selbst entwickelt, produziert und vermarktet werden. Als selbstproduzierendes Pharmaunternehmen verfügt Gebro Pharma über ein ganzheitliches Wissen, das es ermöglicht, kompetent zu beraten und die Produkte laufend nach dem aktuellen Wissensstand weiter zu entwickeln.

Interessante Zahlen und Fakten zur Unternehmensentwicklung der Gebro Gruppe haben wir hier für Sie bereitgestellt!

Gebro Gebäude

Gründungsjahr:
1947

Tätigkeitsbereich:
Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Arzneimitteln

Mitarbeiter in Österreich:
242 (Durchschnitt 2015)

Gesamtumsatz 2015
Österreich: € 53,85 Mio.
Gebro Spanien: € 59,30 Mio.
Export: € 10,79 Mio.
Gebro Schweiz: € 15,79 Mio.
Alpinamed CH: € 20,14 Mio.