Zum Tag des Kusses:

zur Übersicht

Schon Cher sang 1990:

„If you want to know, if he loves you so – it’s in his kiss. That’s where it is!”

Kussbild fotolia

Frei übersetzt: „Falls Sie wissen möchten, ob Sie jemand wirklich liebt, küssen Sie ihn/sie!“ Ein Kuss gilt als Ausdruck von Zuneigung und Liebe. Für Verliebte und Liebende gibt es oft nichts Schöneres.

Es gehört einfach viel mehr geschmust.

Je nach Intensität benötigt man zum Küssen über 30 Gesichtsmuskeln. Es werden dabei Hormone ausgeschüttet, die das Herz und auch das Immunsystem stärken sollen. Also worauf warten Sie noch?

Nun gibt es leider Krankheiten, die das Kussvergnügen eintrüben können. Wenn man selbst oder der Partner/die Partnerin zum Beispiel gerade mit einer Fieberblase zu kämpfen hat, sollte man vorübergehend auf das Küssen verzichten, um sich nicht anzustecken.

Herpes labialis – Fieberblasen 

Fieberblasen sind eine Viruserkrankung, welche vor allem durch das Herpes-simplex-Virus 1 (HSV1) verursacht wird. Das menschliche Immunsystem wehrt sich zwar durch die Ausschüttung von Antikörpern, welche die Viren neutralisieren sollen, allerdings können sich einige der Herpesviren den Antikörpern entziehen. Dies geschieht besonders in Umständen, in denen das Immunsystem geschwächt ist. Dabei begünstigen Faktoren wie Erkältung und Grippe, psychische Belastungen wie Stress und Ekelgefühle, starke körperliche Belastung oder Übermüdung die Aktivierung des Herpes-simplex-Virus.

Activir – damit man schnell wieder unbeschwert küssen kann

Glücklicherweise kann mit Activir frühzeitig eingegriffen werden.

Es ist wichtig, eine Sensibilität für die ersten Anzeichen von Fieberblasen wie z.B. Spannen, Kribbeln, Jucken oder Brennen zu entwickeln. Nur dann kann man die Virusvermehrung so früh wie möglich stoppen, um die Symptome zu mildern und den Krankheitsverlauf zu verkürzen. Aciclovir, der Wirkstoff von Activir dringt rasch in die betroffene Hautzelle ein und bekämpft dort gezielt die Lippenherpesviren. Fünfmal täglich auf die betroffene Stelle aufgetragen verkürzt Activir die Schmerz- und Heilungsdauer und ist dabei gut verträglich.

Activir – damit Sie schneller wieder küssen können!

Activir Fieberblasencreme

Über Wirkungen und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker. Wirkstoff: Aciclovir.

Marken sind Eigentum der GSK Unternehmensgruppe oder an diese lizensiert.

 

 

zur Übersicht